Abschied aus der deutschen Eliteklasse

nimmt der RSC Osnabrück am 18. und letzten Spieltag der RBBL, wenn es gegen den Tabellendritten aus München geht.

Zum Abschluss einer insgesamt verkorksten Saison, möchte das Team um Mustafa Korkmaz den Zuschauern einen versöhnlichen Saisonausklang bieten und als neunter in die 2. Liga absteigen.

Die Münchener werden im Hinblick auf die bevorstehenden Playoffs noch das eine oder andere ausprobieren wollen.

Wer die Partie letztendlich für sich entscheiden wird, wird sich zur ungewohnten Zeit, nämlich am Samstag den 06.03.2010 um 18:00 Uhr, in der Halle am Goethering zeigen.